Wozu Waldbaden? - Erlebniswelt Waldbaden-Ostschweiz

Erlebniswelt Waldbaden-Ostschweiz
Erlebniswelt Waldbaden-Ostschweiz
Erlebniswelt Waldbaden-Ostschweiz
Erlebniswelt Waldbaden-Ostschweiz
Erlebniswelt Waldbaden
Direkt zum Seiteninhalt

Wozu Waldbaden?

Einfach "nur" sein zu dürfen bzw. zu können ist in unserer modernen Lebensform zu einer seltenen und sehr wertvollen Ausnahme geworden. In unserem Alltag sind wir stehts umgeben von Hektik und Stress. Wir tragen Verantwortung, müssen uns organisieren und Erwartungen gerecht werden.

Das professionell angeleitete Waldbaden bietet Ihnen, um dies auszugleichen, den optimalen Gegenpol. Mit einem speziell für diesen Zweck entwickelten Phasenmodell werden Sie Stufe für Stufe in eine tiefe und vollkommene Entspannung geführt. Sie können die gesamte Verantwortung, die Sie ansonsten tragen, loslassen und ganz bei sich ankommen. Mit Hilfe der Entschleunigung und der achtsamen Haltung eröffnen Sich ihnen neue Perspektiven. Es wird Ihnen ermöglicht, sowohl Ihre Umgebung, als auch sich selber ganz anders wahr zu nehmen. Hinzu kommt die Wirkung der sogenannten Terpene (Duftstoffe, die von Pflanzen in die Luft freigesetzt werden), welche mit unserem Immunsystem kommunizieren und dieses positiv anregen und stärken.

Psychologen, Psychotherapeuten, Mediziner und weiterer Wissenschaftler sind sich einig. Die Natur, besonders der Wald hat eine starke positive Wirkung auf unsere Gesundheit. Mit Tests, Untersuchungen und Studien konnte deutlich nachgewiesen werden, dass sowohl unsere psychische als auch die körperliche Gesundheit stark von diesen Einflüssen profitiert.
Allein schon der Aufenthalt im Wald stärkt unser Immunsystem, fördert die Produktion der körpereigenen Abwerzellen und hilft somit Krankheiten vorzubeugen.


Weiteres:

Wenn wir nur schon eine bis zwei Generationen zurückblicken, erkennen wir, dass die Menschen damals noch viel enger mit der Natur zusammen lebten. Denken wir doch z.B. Mal an unsere Grosseltern. Welchen Bezug hatten diese zur Natur..?
Mittlerweilen ist nachgewiesen, dass die zunehmende Entfremdung der Gesellschaft zur Natur negative Folgen mit sich bringt. Dieses Phänomen wird in der Wissenschaft als Naturdefizit-Syndrom bezeichnet. Erfahren Sie mehr dazu unter: www.naturdefizitsyndrom.de

Das St. Galler Tagblatt hat am 31.03.19 einen interessanten Artikel über den deutschen Psychotherapeuten Hilarion Petzold veröffentlicht. Der erfahrene Therapeut ist ganz klar von der Wirkung der Natur auf uns Menschen überzeugt.

Einen sehr informativen und gut beschreibenden Artikel über Shinrin-Yoku / Waldbaden finden Sie auch unter: nachhaltigleben.ch
Zurück zum Seiteninhalt